Pertl Reisen GmbH

Hammer 28
D-93464 Tiefenbach

Tel.: +49 (0) 9673 255
Fax: +49 (0) 9673 475

pertl_reisen@t-online.de

4 Tage | 289 EUR

4 Tage Saisonabschlussfahrt

  Termin:  
4. - 7. November 2021

Urlaub in Deutschland

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Freyburg/Unstrut zur Sektkellerei Rotkäppchen mit Führung und Verkostung. Anschließend Weiterfahrt nach Halle zur Stadtbesichtigung. „Ich sehe nah und näher die Turmgebäude vielgeliebter Stadt.“ Das hat Goethe gesagt, als er nach Halle kam und – wie jeder, der den Markt betritt – das Panorama der Fünf Türme bewunderte: den Roten Turm, die Hausmannstürme und die Blauen Spitzen. Diese historischen Bauwerke zeugen neben einer Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten von Halles großer Geschichte. Danach Fahrt zu unserem 4*H+ Hotel Leipzig-Halle in Landsberg. Zimmerbelegung und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Wernigerode mit Stadtbesichtigung. Die beliebte Stadt Wernigerode mit dem historischen Stadtkern und den aufwendig restaurierten und farbenfrohen Fachwerkhäusern liegt am Nordrand des Harzes. Den Beinamen „Bunte Stadt an Harz“ prägte der deutsche Schriftsteller Hermann Löns gegen Ende des 19ten Jahrhunderts. Das Rathaus am Marktplatz, das schiefe Haus, das kleinste Haus und das älteste Haus sind nur einige dieser Besonderheiten, die die reiche Fachwerkidylle Wernigerodes ausmachen. Anschließend weiterfahrt nach Quedlinburg zur Stadtbesichtigung. Die größte Sehenswürdigkeit ist die Stadt selbst. Auf einer Fläche von gut 80 ha können über 2.000 ma­lerische Fachwerkhäuser bestaunt werden. Wie in einem bunten Bilderbuch lässt sich an den oft reich geschmückten Fassaden die Entwicklung dieser Bauweise über acht Jahrhunderte ablesen. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Ausflug nach Leipzig mit Stadtbesichtigung und Zeit zur freien Verfügung. Leipzig ist Kultur pur, und das werden Sie bei einer Besichtigung in der Stadt an der Weißen Elster auch spüren. An alter Wirkungsstätte von Goethe und Bach erwarten Sie einige Attraktionen von Weltrang. So etwa die Thomaskirche in der Altstadt mit ihrer gotischen Fassade. Hier leitete Bach für mehr als 25 Jahre als Kantor den berühmten Thomanerchor. Oder das alte Rathaus, ein Renaissancebau, der im Goldenen Schnitt geteilt wurde. Das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs wurde in Erinnerung an die Völkerschlacht im Jahre 1813 errichtet. Mit 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist eines der bekannten Wahrzeichen Leipzigs. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen. Anschließend Saisonabschlussfeier mit Tombola und Musik.

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Chemnitz mit Stadtbesichtigung. Sachsens drittgrößte Stadt hat sich zu einer attraktiven Metropole im blühenden Freistaat gemausert. Sie erwartet eine charmante Kombination aus über 800-jähriger Tradition und Moderne, kulturelle und künstlerische Vielfalt, prächtiger Jugendstil, nostalgische Industriekultur und eine überaus bezaubernde Region. Anschließend Fahrt nach Mödlareuth, ein 50-Seelen-Dorf an der Grenze zwischen Bayern und Thüringen, einst getrennt durch den eisernen Vorhang, heute Erinnerungsort, Mahnmal und Symbol der innerdeutschen Teilung. Danach beginnt die Heimreise mit Abendessen unterwegs.

Unterkunft / Hotel

Am Rande der Händelstadt Halle gelegen, empfängt Sie das H+ Hotel Leipzig Halle in Landsberg mit angenehmem 4*-Komfort. Genießen Sie die herzliche Gastlichkeit unseres Hauses in einem der 301 mit 42-Zoll-Flat-TV, Radio, W-LAN, Bad und Klimaanlage ausgestatteten Zimmern.

Katalogseiten als PDF

Leistungen

  • Fahrt im Luxusbus
  • 3 Übernachtungen im 4*H+ Hotel Leipzig-Halle in Landsberg
  • Zimmer mit DU/WC
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen als kalt-warmes Dinnerbüfett
  • Stadtbesichtigungen in Halle, Wernigerode, Quedlinburg, Leipzig und Chemnitz
  • Aufenthalt in Mödlareuth
  • Saisonabschlussfeier mit Musik und Tombola

Termine & Preise

4. - 7. November 2021:
Doppelzimmer289,00 EUR
Einzelzimmer358,00 EUR

Zuschläge

EZ-Zuschlag:60,00

Hinweise

Die Sektkellerei Rotkäppchen hat die Sektproben in diesem Jahr abgesagt.