7 Tage Sizilien mit Bus und Schiff
„Grandi Navi Veloci“

… das Land in dem die Zitronen blühen. Auf Sizilien findet man alles, was sich Groß und Klein vom Süden erträumt: Zypressen, Palmen, Blumen, Gärten, Parks, malerisch an steile Berghänge angelehnte Häuser und eine Küste mit vielen Buchten, Inselchen und Stränden. Dazu einen unvergleichlichen Reichtum an kulturellen Denkmälern aus einer über dreitausend jährig…

8 Tage Italien

pro Person ab 639 €

… das Land in dem die Zitronen blühen. Auf Sizilien findet man alles, was sich Groß und Klein vom Süden erträumt: Zypressen, Palmen, Blumen, Gärten, Parks, malerisch an steile Berghänge angelehnte Häuser und eine Küste mit vielen Buchten, Inselchen und Stränden. Dazu einen unvergleichlichen Reichtum an kulturellen Denkmälern aus einer über dreitausend jährigen Geschichte.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Genua. 19.00 Uhr Check in auf dem Schiff „Grandi Navi Veloci“ und Überfahrt nach Palermo. Übernachtung in Doppel-Innenkabinen.

2. Tag: Ca. 20.00 Uhr Ankunft in Palermo. Weiterfahrt zu unserem 4*-Hotel im Raum Taormina/Giardini Naxos. Zimmerbelegung und gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstück Tagesausflug zum Ätna und nach Taormina. In seinem Inneren brodelt und glüht es und Sie kommen dem höchsten aktiven Vulkan Europas ganz nah. Auf ca. 1.900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und sehen die Lavaströme von 1983 und 2001. „Dort oben waren wir“, sagen Sie am Nachmittag, wenn Sie durch Taormina schlendern und als wunderschöne Hintergrundkulisse den Ätna sehen. Das berühmteste Bauwerk Taorminas ist das griechisch-römische Theater, in dem im Sommer ein spektakuläres Festival stattfindet. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstück Tagesausflug in das Tal der Tempel und nach Agrigent. Eine der berühmtesten historischen Attraktionen ist zweifellos das Tal der Tempel, das gleich außerhalb von Agrigent liegt. Dieser prächtige archäologische Park besteht aus acht Tempeln (und verschiedenen anderen Ruinen) die etwa zwischen 510 und 430 v. Chr. gebaut wurden: Der Tempel der Hera, der Tempel der Concodia, der Tempel des Herakules, der Tempel des Olympischen Zeus, der Tempel von Castor und Pollux, der Tempel von Hephaestos, der Tempel von Demeter, und der Tempel des Asklepios (des Medizingottes). Bis auf den Letzten, der sich am Ufer des Flusses Akragas befindet, liegen alle Tempel im selben felsigen Bereich südlich der heutigen Stadt Agrigent. Anschließend Fahrt nach Agrigent – die Altstadt, eine Sehenswürdigkeit an sich, wird Sie begeistern. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Nach dem Frühstück Tagesausflug nach Syrakus und Catania mit Weinverkostung. Catania ist die zweitgrößte Stadt der Insel und liegt an der flachen Ostküste. Das Stadtbild wird von barocken Sakralbauten sowie dem allgegenwärtigen Ätna geprägt. Die zahlreichen Denkmäler des Altertums und der Neuzeit machen Catania zu einer sehenswerten Stadt. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich um den Domplatz, wie z. B. der beeindruckende Dom selbst, das Rathaus, der Elefantenbrunnen und das Priesterseminar, mehrere Museen und schöne Piazzas laden zum Verweilen ein. Die Weltstadt der Antike liegt an der Südostküste Siziliens. Sie hat ihre eigene Atmosphäre bewahrt durch das milde Klima und die reizvolle Umgebung. Zu den zahlreichen bedeutenden Sehenswürdigkeiten gehören die weitläufige archäologische Ausgrabungsstätte und die reizvolle Altstadt, die auf der vorgelagerten Halbinsel Ortigia liegt. Die bekanntesten Merkmale sind die Kathedrale, die Säulen des antiken Athena-Tempels, der Dom, der Artemisbrunnen, die Arethusa-Quelle und die Überreste des Apollo-Tempels um nur einige aufzuzählen. Viele einladende Piazza und Museen runden das Bild ab. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

6. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Cefalu. Cefalu ist eine der bekanntesten Städte Siziliens. Die Gründe dafür sind ein langer Strand, ein großer Felsen und – genau dazwischen – eine spannende Altstadt. Anschließend Weiterfahrt nach Palermo. Das an einem schönen Golf der sizilianischen Nordküste gelegene Palermo, eingebettet zwischen zwei Vorgebirgen ist der unbestrittene kulturelle, wirtschaftliche und politische Mittelpunkt Siziliens. Palermo ist gleichzeitig eine Stadt der Superlative und der Kontraste mit reichen Zeugnissen einer wechselvollen Kultur, die das byzantinische, arabische, normannische und spanische mit einander vereint. Den Höhepunkt der Sehenswürdigkeiten bildet der Normannenpalast mit der berühmten Palastkirche Palatina. Weitere eindrucksvolle Monumente sind die Kathedrale, die ehemalige Klosteranlage San Giovanni degli Eremit, die Museen, die zahlreichen Piazzas und Kirchen, das Puppenspiel und das bunte Markttreiben. Anschließend Check in auf dem Schiff “Grandi Navi Veloci“ und Überfahrt nach Genua in Doppel-Innenkabinen.

7. Tag: Ca. 18.00 Uhr Ankunft in Genua. Anschließend beginnt die Heimreise.

8. Tag: Ankunft morgens an Ihrem Heimatort.

Termine und Preise

7 Tage: DZ im 4*-Hotel im Raum Taormina/Giardini Naxos p. P. 639 €
7 Tage: EZ im 4*-Hotel im Raum Taormina/Giardini Naxos p. P. 699 €

Mögliche Zusatzleistungen

Einzelkabine p. P. 96 EUR

Zustiege / Abfahrtsorte

Chaminklusive
Mitterteichinklusive
Nabburginklusive
Regensburginklusive
Rodinginklusive
Schwandorfinklusive
Schwarzenfeldinklusive
Tiefenbachinklusive
Weideninklusive
Aichachinklusive
Augsburginklusive
Dasinginklusive
Friedberginklusive
Fröttmaninginklusive
Landshutinklusive
Neuburg a.d.Donauinklusive
Schrobenhauseninklusive
Straubinginklusive
Diese Reise buchen:

8 Tage Italien

pro Person ab 639 €