3 Tage Dresden – Leipzig – Chemnitz

1. Tag: Anreise nach Leipzig mit Stadtbesichtigung. Die Messestadt Leipzig ist rund 850 Jahre alt. Es sind 850 Jahre wechselvoller Geschichte mit vielen Höhen und auch Tiefen, doch der Stadt sieht man dieses Alter nicht an. Es ist eine Stadt voller Dynamik und mit sehr viel Flair. Trotzdem sind viele Zeugnisse der Geschichte erhalten und bieten dem Besucher …
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Leipzig mit Stadtbesichtigung. Die Messestadt Leipzig ist rund 850 Jahre alt. Es sind 850 Jahre wechselvoller Geschichte mit vielen Höhen und auch Tiefen, doch der Stadt sieht man dieses Alter nicht an. Es ist eine Stadt voller Dynamik und mit sehr viel Flair. Trotzdem sind viele Zeugnisse der Geschichte erhalten und bieten dem Besucher erlebnisreiche Tage. Neben diesen sind für eine Touristenmetropole natürlich auch die Möglichkeiten der Unterkunft und des Shoppings von Bedeutung. Anschließend Weiterfahrt nach Dresden zu unserem 4*-Hotel Wyndham Garden Dresden. Zimmerbelegung und Übernachtung.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Stadtbesichtigung von Dresden. Am linken Elbufer, im Scheitel eines anmutigen Flussbogens gelegen, befindet sich das historische Zentrum Dresdens. Jahrhundertelang von mächtigen Festungsmauern geschützt, entfaltete die sächsische Residenz hier Pracht und Betriebsamkeit. Noch heute bestimmen die Bauten aus Renaissance, Barock und 19. Jahrhundert die Schauseite unserer Stadt, die Elbfront.

Vom jenseitigen Ufer aus betrachtet, zeigt sich Dresden schon auf den ersten Blick als Kulturstadt von europäischem Rang. Der Wiederaufbau des Stadtzentrums findet sein bekanntestes Symbol in der Dresdner Frauenkirche, jenem prachtvollen barocken Kuppelbau, der nun wieder die Dresdner Stadtsilhouette prägt.

Viele wichtige Kultureinrichtungen sind entlang des Altstädter Elbufers zu finden: Von der Gemäldegalerie Alte Meister bis zur Schatzkammer der sächsischen Kurfürsten und Könige, dem Grünen Gewölbe. Die Altstadt ist gleichermaßen Zentrum des Stadtlebens: Im Sächsischen Landtag werden die Geschicke Sachsens bestimmt. Um Altmarkt und Prager Straße finden sich Einkaufszentren und Gastronomie, Kultur und Arbeit.

Anschließend Fahrt in die Säsische Schweiz. Das Elbsandsteingebirge ist eine gewachsene Kulturlandschaft, die es zu entdecken lohnt. Mittelalterliche Burgen, barocke Schlösser und kunstvolle Gartenanlagen, altehrwürdige Sakralbauten und vieles mehr machen die spannende sächsische Geschichte zu einem hautnahen Erlebnis. Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt nach Chemnitz mit Stadtbesichtigung. Chemnitz nennt sich selbstbewusst Stadt der Moderne – lebendig, dynamisch und für neues offen. Klassisches und Modernes gehen in Chemnitz durchaus ungewöhnliche Verbindungen ein: In einem ehemaligen Sparkassengebäude ist mit dem Museum Gunzenhauser eine der größten privaten Sammlungen der Klassischen Moderne in Chemnitz zu sehen. Anschließend beginnt die Heimreise mit Aufenthalten unterwegs.

Ihre Unterkunft

Das 4*-Hotel Wyndham Garden liegt nur wenige Kilometer von der Dresdener Innenstadt entfernt, in ca. 15 Minuten haben Sie diese erreicht. Im Hotel befinden sich Restaurant, Bar Bistro, Tagungsräume und Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und Dampfbad. Die 262 Zimmer sind zeitgemäß eingerichtet und verfügen über Bad oder DU/WC, Fön, TV, Telefon, W-LAN und Schreibtisch.

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an Pertl_Reisen@t-online.de.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.